Mobile Ansicht anfordern
  Kontakt
Abbildung ähnlich
LORCH

MIG/MAG-Schweißanlage M-304 | 30-290A 400V Set 25/4

80703 4032083147217 202.0304.0
2.156,00 EUR (exkl. MwSt.)
2.565,64 EUR (inkl. MwSt.)
je 1 Stück
Bestellbar
vsl. Lieferzeit: 4-14 Tage

Verkaufsdaten

Mindestbestellmenge 1 Stück
Bestellschritt 1 Stück

Beschreibung


MIG/MAG-Schweißanlage M 304

Eigenschaften:


Allroundanlage für Blech- und leichte bis schwere Stahlarbeiten, 400 V, integrierter 4-Rollen-Drahtvorschub, Brenner ML 2500 (4 m), Werkstückleitung 25 mm², 4 m, Druckminderer mit Mengen- und Inhaltsmanometer, Gasschlauch, Korbspulenadapter K300, Netzkabel mit CEE-16-Stecker, Handbuch, Abmessungen: 870x390x610, Gewicht: 67 kg

Info:


Die Schweißanlagen der M-Serie sind für MIG-MAG-Schweißer wohl die Geräte, mit denen man preiswert als auch einfach gut arbeiten kann. Maximal 3 Einstellungen und Sie schweißen Wertarbeit. Eine M-Anlage trägt all unsere Erfahrung und steht für Jahre und Jahrzehnte zuverlässig an Ihrer Seite. Die Fakten: Qualitäts-Drahtvorschub. Spannungsfreie Drahteinfädelung per Knopfdruck im ergonomischen Drahtvorschubraum. Prozessorgesteuerte MIG-MAG-Logik. EuroZentral-Brenneranschluss. Abnehmbare Werkstückleitung. Große stabile Räder. Ablagefläche auf der Maschine. Doppelte Gasflaschensicherung. Überlastsicher dimensionierter Gleichrichter. Leistungsfähiges Kühlsystem. Und im Herzen einen der besten 50-Hz-Haupttrafos mit ideal abgestimmter Schweißdrossel. 2-Takt, 4-Takt und Punkten. Überzeugende Lichtbogeneigenschaften, CE und S-Zeichen, IP 23S.

Info:


Beim MIG-MAG-Verfahren (MIG=Metall-Inert-Gas/MAG=Metall-Aktiv-Gas) brennt der elektrische Lichtbogen zwischen dem abschmelzenden, automatisch zugeführten Schweißdraht (=Elektrode) und dem Werkstück. Ein separat zugegebenes Gas schützt den Lichtbogen und die Schweißzone vor dem Zutritt der Außenluft. Schutzgas und Schweißdraht müssen dem Grundwerkstoff angepasst werden. Die schweißbaren Materialien: Aluminium, Alu-Legierungen, Allgemeiner Bau-, Kessel-, Rohrstahl, Edelstahl, hochlegierte Stähle Drahtelektrode: dem zu verschweißenden Material entsprechend SG 1-3 Schutzgas: Ar, He oder Gemische, Mischgas, Mischgase (Ar/CO2) oder CO2 (z.B. Ar/CO2 oder Ar/CO2/O2) Durch die enormen Vorteile ist MIG-MAG-Schweißen heute das meist angewandte Schweißverfahren. Die große Schweißgeschwindigkeit, die minimale Nacharbeit und der geringe Verzug sorgen für eine hohe Wirtschaftlichkeit. Die hohe Schweißnahtfestigkeit, die hervorragenden Dünnblecheigenschaften und die einfache und sichere Handhabung bei Stahl, Aluminium und Edelstahl machen das Verfahren universell.

Merkmale

Typ M 304
Leistungsbereiche 30 - 290 A
Spannungsstufen 12
Stahl-Drähte Ø mm 0,6 – 1,2
Alu-Drähte Ø mm 1,0 – 1,2
Drahtvorschubrollen 4
ED 100% (40° C) 135 A
ED 60% (40° C) 175 A
ED max. Strom (40° C) 20 %
Netzspannung 400 V
zulässige Netztoleranz +/- 15 %
Netzabsicherung, träge 16 A
eClass 21080701